Sehr geehrte Wählerinnen und Wähler, liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Hochrhein ist unsere Heimat. Eine Heimat, die in vielerlei Hinsicht einzigartig ist und auf die ich stolz bin. Ich empfinde es als großes Privileg, dass ich seit mehr als drei Jahren den Hochrhein im Landtag von Baden-Württemberg vertreten darf und an vielen Projekten entscheidend mitgewirkt und dabei Vieles für die Menschen im Wahlkreis erreicht habe.

Meine Arbeit als Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Waldshut-Rheinfelden macht mir große Freude. Ich weiß aber auch, dass die Herausforderungen durch die Digitalisierung, den demographischen Wandel und die Folgen der Corona-Pandemie gerade für unsere überwiegend ländlich geprägte Region, groß sind. Ich möchte deshalb auch in Zukunft Verantwortung übernehmen und mich für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger am Hochrhein über das Jahr 2021 hinaus im Stuttgarter Landtag einsetzen.

Aus diesem Grund bewerbe ich mich bei der Landtagswahl am 14. März 2021 für eine zweite Amtsperiode als Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Waldshut-Rheinfelden.

Ich bin überzeugt: Gemeinsam und mit Ihrer Unterstützung wird es uns gelingen, dass unsere Heimat ein wirtschaftlich starker Standort mit hoher Lebensqualität und l(i)ebenswert bleibt. Ich bin bereit, meinen Beitrag hierzu zu leisten – mit all meiner Erfahrung, mit meiner ganzen Kraft und mit meiner Liebe zu unserer Heimat.

Ihre
Sabine Hartmann-Müller

  Wichtige Information  

    Ich möchte Sie einladen, diesen Weg mit mir weiterzugehen und bitte Sie daher bei der    

  Landtagswahl am 14. März 2021  

    um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme.   

  Dafür stehe ich  

Leistungsstarke Mobilität.
Für alle. Am Hochrhein.


Bessere Verbindungen durch
Flächendeckendes Angebot des
ÖPNV und optimale Verkehrswege.

 

Breitband und Mobilfunk.
Ein Muss überall.


Mit schnellem Internet und
verlässlichem Mobilfunk in die
Zukunft.

 

 

Innovative Unternehmen.
Starke Region.


Eine zukunfstfeste Wirtschaft
für bestehende und neue
Arbeitsplätze.

 

 

Qualität in Pflege
und Gesundheit. Für uns.


Zukunftsfähige Versorgung
am HochRhein
Zukunft.

 

 

Ehrenamtliches
Engagement.
Füreinander.


Ehrenamtliches Engagement
ist zentraler Baustein unserer
gesellschaftlichen Stabilität.

 

Landwirte stärken.
Umwelt schützen.
Gemeinsam.


Die Natur und die Landwirtschaft
in Einklang bringen.

 

Erhalt und Schutz
Unserer Wälder. Für
eine nachhaltige Nutzung.


Wald und Waldbesitzern
schnell 
und effektiv helfen,
hat oberste Priorität.

 

Breitband und Mobilfunk.
Ein Muss überall.


Mit schnellem Internet und
verlässlichem Mobilfunk in die
Zukunft.

 

 

  Dafür stehe ich  

Leistungsstarke Mobilität.
Für alle. Am Hochrhein.


  Bessere Verbindungen durch
  Flächendeckendes Angebot des
  ÖPNV und optimale Verkehrswege.

 

 

Breitband und Mobilfunk.
Ein Muss überall.


  Mit schnellem Internet und
  verlässlichem Mobilfunk in die
  Zukunft.

 

  

Innovative Unternehmen.
Starke Region.


  Eine zukunfstfeste Wirtschaft
  für bestehende und neue
  Arbeitsplätze.

 

  

Qualität in Pflege
und Gesundheit. Für uns.


  Zukunftsfähige Versorgung
  am HochRhein
  Zukunft.

 

  

Ehrenamtliches
Engagement.
Füreinander.


  Ehrenamtliches Engagement
  ist zentraler Baustein unserer
  gesellschaftlichen Stabilität.

 

  

Landwirte stärken.
Umwelt schützen.
Gemeinsam.


  Die Natur und die Landwirtschaft
  in Einklang bringen.

 

  

Erhalt und Schutz
Unserer Wälder. Für
eine nachhaltige Nutzung.


  Wald und Waldbesitzern
  schnell 
und effektiv helfen,
  hat oberste Priorität.

 

  

Breitband und Mobilfunk.
Ein Muss überall.


Mit schnellem Internet und
verlässlichem Mobilfunk in die
Zukunft.

 

 

  Termine  

Übersicht aller Termine

  Aktuelles  

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
08.03.21
❗️ICH STEHE FÜR FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG AM HOCHRHEIN!
👉🏻 Ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor ist die Erforschung und Entwicklung neuer Verfahren, Produkte und Technologien.
👏🏻 Hier sind wir bereits auf einem guten Weg und haben starke Unternehmen in der Region. Davon konnte ich mich in den letzten Tagen bei Besuchen der Firmen Thermo Fisher Scientific in Herten und Evonik in Rheinfelden überzeugen.
💪🏻 Zur Stärkung unser regionalen Wirtschaft setze ich mich auch weiterhin auf diesem relevanten Themenfeld für zukunftsweisende Methoden ein.
✅ Darum am 14. März Hartmann-Müller wählen!
👉🏻 In Begleitung des Staatssekretärs und Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung Andreas Westerfellhaus durfte ich die Caritas Rheinfelden, die Osypka AG und die Thermo Fisher Scientific in Herten besuchen.
🗄 Das Unternehmen Thermo Fisher Scientific beschäftigt in Deutschland mehr als 5000 Mitarbeiter: Vor kurzem wurde ein neuer Standort in Rheinfelden-Herten fertiggestellt und eröffnet.  
✅ Die Innovationskraft und die schnellen Versorgungsketten zeichnen das Unternehmen von anderen ab.
❗️In Herten wird das Unternehmen ungefähr 130 bis 150 Mitarbeiter beschäftigen. Ich begrüße die strategische Ansiedlung des Unternehmens in unsere Region und freue mich über die damit einhergehende Aufwertung des Standorts Rheinfelden.

Sehenswert ist auch der Videofilm zum neuen Standort: https://www.youtube.com/watch?v=iUCMxk5MDpc
07.03.21
❗️ICH STEHE FÜR DIE ELEKTRIFIZIERUNG DER HOCHRHEINSTRECKE!
👉🏻 Neben dem Straßenverkehr ist die Schiene die wichtigste Mobilitätsachse in unserer Region - sowohl für den Waren- und Güter-, als auch für den Personenverkehr. 
💪🏻 Daher setze ich mich mit all meiner Kraft für einen effizienten, zuverlässigen, bürgerfreundlichen und ökologischen Schienenverkehr ein. 
🚊 Ein wichtiger Schritt dafür ist die Elektrifizierung der Hochrheinstrecke zwischen Basel und Erzingen, für die ich mich aus Überzeugung einsetze!
✅ Darum am 14. März Hartmann-Müller wählen!

Comment on Facebook

Ich hoffe die CDU steht bald für Opposition

was soll denn noch alles `` elektifiziert `` werden ????? Wo soll denn der ganze Strom her kommen ???? Diese BRiD muß ja jetzt schon aus Frankreich `` dreckigen `` Strom einkaufen. Wenn man sich schon in irgendwelches Parteigemauschel mit einbringt, dann sollte man zumindest ein bisschen Ahnung haben

Wir haben grad ganz andere Sorgen in unserem Land😡

View more comments

Unterstützen Sie mich

Oder jetzt für den Newsletter anmelden